Deutsch
No Items in Cart
COVID-19: Wie WIDIA reagiert

Lösungen für die Bearbeitung von Wärmetauschern


Medizintechnik

Was ist ein Wärmetauscher?

Ein Wärmetauscher ist ein Gerät, das entwickelt wurde, um Wärme effizient von einem Medium zu einem anderen zu übertragen. Diese Medien befinden sich in getrennten Kreisläufen, die einen direkten Kontakt und damit eine Vermischung verhindern.

Schaubild Wärmeaustausch


Rohrboden

Rohrböden

Der Rohrboden ist eine der Hauptkomponenten eines Rohrbündel-Wärmetauschers.

Je nach Rohrbündelkonfiguration kann ein Wärmetauscher einen oder zwei Rohrböden aufweisen.

Diese werden in der Regel aus kohlenstoffarmen Stahlwerkstoffen gefertigt  und weisen, je nach Flüssigkeitsdruck, eine unterschiedliche Dicke auf.

Je nach Endanwendung (Petrochemie, Kernenergie, Öl und Gas usw.) kann der Rohrboden mit rostfreiem Stahl oder einer Superlegierung plattiert oder sogar gänzlich aus rostfreiem Stahl oder Superlegierungen gefertigt sein.

WERKZEUGLÖSUNGEN

Typische Bohrlochausführungen

Die in Rohrböden am häufigsten zu findenden Bohrungen sind dreieckig, dreieckig gedreht, quadratisch und quadratisch gedreht. Jede Bohrlochausführung stellt eigene Herausforderungen an den Bohrvorgang dar. Typische Ausführungen sind unten abgebildet. 

Dreieckige Ausführung

Dreieckige Ausführung

Pfeil
Beispiel für dreieckige Ausführung der Rohrbodenbohrung

Beispiel für dreieckige Ausführung der Rohrbodenbohrung

Dreieckige gedrehte Ausführung

Dreieckige gedrehte Ausführung

Beispiel für dreieckige gedrehte Ausführung der Rohrbodenbohrung

Beispiel für dreieckige gedrehte Ausführung der Rohrbodenbohrung

Quadratische Ausführung

Quadratische Ausführung

Pfeil
Beispiel für quadratische Ausführung der Rohrbodenbohrung

Beispiel für quadratische Ausführung der Rohrbodenbohrung

Quadratische gedrehte Ausführung

Pfeil
Beispiel für quadratische gedrehte Rohrbodenbohrung

Beispiel für quadratische gedrehte Rohrbodenbohrung

    

Werkstoffkonfiguration

Mögliche Werkstoffkonfiguration
Mögliche Werkstoffkonfiguration
Mögliche Werkstoffkonfiguration


Umlenkbleche

Umlenkbleche

Umlenkbleche sind dünne Platten, die entlang der Gesamtlänge des Rohrbündels angeordnet sind.

Diese haben zwei Hauptfunktionen:

  • Sie stützen die Rohrbündel.
  • Sie erhöhen die Wärmeübertragung, indem diese den Flüssigkeitsfluss umlenken und Verwirbelungen erzeugen.

Umlenkbleche haben im Allgemeinen eine Dicke von zwischen 10 mm und 20 mm. Sie werden normalerweise in Paketen mit 2 bis 5 Platten bearbeitet, was den Bohrvorgang entsprechend erschwert.

Typische Umlenkblechgeometrien

Einzelsegmentierte Umlenkbleche

Einzelsegmentierte Umlenkbleche
Pfeil
Einzelsegmentierte Umlenkbleche

Doppelsegmentierte Umlenkbleche

Doppelsegmentierte Umlenkbleche
Pfeil
Doppelsegmentierte Umlenkbleche

Umlenkbleche in Kreisscheiben- und Ringanordnung

Umlenkbleche in Kreisscheiben- und Ringanordnung
Pfeil
Umlenkbleche in Kreisscheiben- und Ringanordnung

Bohren von Umlenkblechen

  • Umlenkbleche werden im Allgemeinen in Paketen aus 2-5 Platten gebohrt.
  • Die Dicke der einzelnen Platten ist unterschiedlich. Sie kann zwischen 10 mm und 20 mm betragen. 
  • Durch Zusammenschweißen der Platten kann die Stabilität erhöht werden.

Herausforderungen beim Bohren von Umlenkblechen: 

  • Unebene Oberfläche
  • Spalten zwischen den Platten
  • Instabilität
  • Eine zwischen den Platten am Bohrungsaustritt entstehende Scheibe
     


Bewährte Bearbeitungsabläufe

Bohren

Rohrböden weisen unterschiedliche Größen auf und eine Reihe von Bohrungen wird dort vorgenommen, wo Rohrenden verschweißt werden.

Je nach Größe der Bohrung und des Plattenwerkstoffs können hier TDMX, TC4 bzw. VariDrillvon WIDIA zum Einsatz kommen.

Bohrung von Paketplatten

Umlenkbleche werden im Allgemeinen in Paketen aus 2 bis 5 Platten bearbeitet. Der übliche Werkstoff ist kohlenstoffarmer Stahl. Für einen selbstbewussten Umgang mit dieser Art der Anwendung bietet WIDIA die Kombination aus modularem TDMX-Bohrsystem und Wendeschneidplatten mit Flachbohrer-Geometrie (FPE).

Bohrungsfeinbearbeitung

Bei Bedarf ist WIDIA in der Lage, die Feinfertigbearbeitung mit der TRF/TRM-Produktreihe abzudecken. 

Drehen

Zum Entfernen von Verunreinigungen auf der Oberfläche der Rohrböden werden diese mittels eines Drehvorgangs bearbeitet. WIDIA bietet eine umfassende Auswahl an Hochleistungs-Wendeschneidplatten sowie ISO-Drehwendeschneidplatten für alle gängigen Werkstoffe.


Werkzeuglösungen

TDMX

Der besonders stabil ausgeführter Plattensitz ermöglicht auch bei harten Bedingungen hohen Vorschub und somit eine Steigerung der Produktivität bei gleichzeitiger Senkung der Kosten pro Bohrung.

Mehr anzeigen

TC4

Vielseitig einsetzbare Wendeschneidplatte für eine Vielzahl von Werkstoffen und Anwendungen

Mehr anzeigen

VariDrill

Universelles, für Stahl, rostfreien Stahl und Superlegierungen geeignetes Vollhartmetall-Bohrportfolio

Mehr anzeigen

TRF/TRM

Neue Löttechnologie, die höheren Vorschübe und längere Standzeiten ermöglicht

Mehr anzeigen

Sie möchten mehr über unsere für Ihre Anwendungen entwickelten energiebezogenen Werkzeuglösungen erfahren?

Sprechen Sie mit einem unserer WIDIA-Fachleute, und informieren Sie sich über verschiedene Werkzeugoptionen für die Metallzerspanung.
Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns